Vergütungen

Modul „Vergütungen“ erlaubt Ihnen, flexible Methoden für Verwaltung der Personalentlohnung gemäβ der bestehenden Prozesse in Ihrer Praxis zu verwenden.

Die Möglichkeiten, die dieses Modul Ihnen zur Verfügung stellt, umfassen:

  • Bestimmung der Vergütung als Prozentsatz und/oder ein fester Betrag vor oder nach Rabatt;
  • Individuelle Eingabe von fester Vergütung und/oder Prozentsatz für jedes Verfahren und jeden Zahnarzt in Ihrer Praxis;
  • Individuelle Eingabe von fester Vergütung und/oder Prozentsatz für jedes Verfahren;
  • Eingabe von fester Vergütung und/oder Prozentsatz – allgemein für alle Verfahren;
  • Ausführlicher Bericht nach Zeitraum und Zahnarzt über alle durchgeführten Verfahren
  • Ausführlicher Bericht über Preise und fällige Vergütung für alle durchgeführten Verfahren;
  • Erstellung von automatische Ausgaben „Gehälter“ и Visualisierung im Kassebuch;
  • Berichte nach Zahnarzt und Verfahren;

Modul „Vergütungen“ befindet sich im Abschnitt Praxis-Cockpit, Finanzen, Vergütungen.

1

1. Einstellungen von Vergütungen

PracticeDent bietet Ihnen flexible Möglichkeiten für die Einstellung Ihrer Personalentlohnung, die auf die Prozesse in Ihrer Praxis abgestimmt sind. Sie können die Vergütungen als Prozentsatz und/oder fester Betrag, individuell je nach Verfahren oder gleich (gültig) für alle Verfahren eingeben.

1.1 Eingabe von fester Vergütung und/oder Prozentsatz für jedes Verfahren

Schritt 1: Öffnen Sie Praxis-Cockpit, Praxis, Personal und wählen Sie das entsprechende Profil, dem Sie Vergütungsparameter zuweisen möchten.

2

Schritt 2: Geben Sie die Vergütungsparameter ein.

Feste Vergütung: Eingabe eines festen Betrags als Vergütung. Dieser Betrag ist festgesetzt und gilt für alle durchgerführte Verfahren.

Prozentsatz je nach Verfahren: Eingabe der Vergütung als Prozentsatz. Der hier angegebene Prozentsatz gilt für alle Verfahren.

Prozentbasis: vor oder nach Rabatt.

Vor Rabatt: Der Prozentsatz ist auf den Preis des Verfahrens vor Rabatt (Basispreis) basiert.

Nach Rabatt: Der Prozentsatz ist auf den Preis des Verfahrens nach Rabatt (Preis pro Verfahren nach Rabatt) basiert.

Zahlung des Prozentsatzes: bevor oder nachdem der Kunde bezahlt hat

  • Bevor der Kunde bezahlt hat: Die Vergütung für dieses Verfahren kann nach Ausstellung einer Rechnung für Zahlung markiert werden (ohne der Kunde es bezahlt hat).
  • Nachdem der Kunde bezahlt hat: Die Vergütung für dieses Verfahren kann erst dann markiert werden, nachdem die ausgestellte Rechnung schon bezahlt wurde.

3

Sie können bei Bestimmung der Vergütung eine Kombination aus festem Betrag und Prozentsatz von dem Verfahren zuweisen.

4

1.2 Individuelle Eingabe von fester Vergütung und/oder Prozentsatz für jedes Verfahren und jeden Zahnarzt

PracticeDent bietet Ihnen die Möglichkeit, verschiedene feste Vergütungen und/oder Prozentsätze für jedes Verfahren und jeden Zahnarzt einzugeben.

Jedem Verfahren kann man sowohl feste Vergütung, als auch Prozentsatz zuweisen.

Schritt 1: Öffnen Sie Praxis-Cockpit, Praxis, Preisliste und wählen Sie das entsprechende Verfahren, dem Sie Vergütungsparameter zuweisen möchten.

Sie können sowohl den Standardverfahren, als auch den Eigenen Verfahren Vergütungsparameter zuweisen.

5

Schritt 2: Geben Sie die Vergütungsparameter ein.

Die Parameter, die Sie eingeben müssen, sind wie folgt:

In der Vergütung abrechnen: Ja | Nein

Alle Verfahren sind standardmäßig in „Vergütungen“ enthalten.

Zahnarzt: Wählen Sie einen Zahnarzt aus dem Dropdown-Menü

Feste Vergütung ersetzen: Geben Sie einen Prozentsatz als Vergütung für die entsprechenden Zahnarzt und Verfahren ein

Feste Vergütung: Geben Sie feste Vergütung für die entsprechenden Arzt und Verfahren ein

6

Jedem Verfahren können gleichzeitig feste Vergütung und Prozentsatz zugewiesen werden.

7

2. Zahlung der Vergütungen

Sobald das Verfahren durchgeführt ist und eine Rechnung ausgestellt wird, können Sie den entsprechenden Zahnarzt eine Vergütung nach den zugewiesenen Parametern bezahlen.

Bitte beachten Sie, dass die Einstellungen des jeweiligen Profils bestimmen, ob das durchgeführte Verfahren in Abschnitt „Vergütungen“ für Zahlung bereit (sichtbar) steht.

Zahlung des Prozentsatzes: bevor oder nachdem der Kunde bezahlt hat

  • Bevor der Kunde bezahlt hat: Die Vergütung für dieses Verfahren kann nach Ausstellung einer Rechnung für Zahlung markiert werden (ohne der Kunde es bezahlt hat).
  • Nachdem der Kunde bezahlt hat: Die Vergütung für dieses Verfahren kann erst dann markiert werden, nachdem die ausgestellte Rechnung schon bezahlt wurde.

Schritt 1: Stellen Sie eine Rechnung für das Verfahren aus und markieren Sie das Verfahren nach den Einstellungen “bevor/nachdem der Kunde bezahlt hat” als bezahlt.

Schritt 2: Öffnen Sie Abschnitt “Vergütungen” und wählen Sie den Zahnarzt, den Sie bezahlen möchten

8

Schritt 3: Überprüfung der Details

9

Sobald Sie einen Zahnarzt ausgewählt haben und bevor Sie eine Zahlung lesiten, können Sie alle Details überprüfen

Information über feste Vergütung, Prozentsatz je nach Verfahren, Zahlungsweise

Zeitraum bestimmen: Wählen Sie den Zeitraum, in dem die Verfahren abgerechnet und/oder bezahlt worden sind

Feste Vergütung hinzufügen: Um feste Vergütung hinzuzufügen, müssen Sie die Taste „+“ drücken oder die Option „+Feste Vergütung“ wählen, denn die feste Vergütung wird nicht automatisch hinzugefügt.

10

Die feste Vergütung wurde hinzugefügt.

11

Sie können auch anderen Betrag (z.B. Bonus) hinzufügen

12

Der Betrag wurde zu Vergütungen hinzugefügt:

13

Filter: Unbezahlt, Teilweise bezahlt und Bezahlt: Sie können die Zahlungsliste nach Status der Verfahren filtern.

Die Felder im Abschnitt Details sind wie folgt:

Auswahl von Verfahren: Markieren Sie diejenigen, die bezahlt werden müssen

Kode: Kode des Verfahrens

Verfahren: Name des Verfahrens

Rechnungsnummer: Nummer der Rechnung, in der das jeweilige Verfahren einthalten ist

Preis: Preis des Verfahrens

Info: Vergütung für das Verfahren

Fälliger Betrag: Fälliger Vergütungsbetrag

Ausbezahlter Betrag: Ausbezahlter Betrag für das Verfahren

Jetzt bezahlen: Fälliger Betrag

 

Schritt 4: Zahlung

Um eine Zahlung an den Zahnarzt/Mitglied Ihrem Personal zu leisten, wählen Sie die entsprechenden Verfahren, für denen eine Vergütung bezahlt werden soll, und drücken Sie die Taste „Bezahlen

Sie können der Zahlung einen Namen zuweisen, z.B. Jahr und Monat der Zahlung oder einen anderen Zahlungsgrund.

14

Drücken Sie die Taste Überarbeiten, um eine Abschlagszahlung für Verfahren zu leisten

15

Die Zahlung wurde geleistet und ist im Abschnitt „Zahlungen“ sichtbar, wo man sie genehmigen, in PDF-Version ausdrücken oder als eine automatische Ausgabe erstellen kann.

3. Genehmigung der Vergütungsbeträge

Sobald die Zahlung geleistet ist, soll der jeweilige Zahnarzt die Details (Liste der Verfahren, die gezahlt werden) überprüfen und die Taste „Genehmigen” drücken.

16

Die Zahlung ist genehmigt worden.

17

4. Eintragen von Ausgaben

PracticeDent bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Ausgabe im Betrag der gelesiteten Zahlung automatisch zu erstellen.

Die erstellte Ausgabe wird mit dem jeweiligen Betrag, Konto und Gegenkonto ins Kassebuch eingetragen.

Um eine neue Ausgabe für die geleistete Zahlung zu erstellen, drücken Sie die Taste „Ausgabe erstellen„.

18

Die Ausgabe ist erstellt und im Kassebuch sichtbar:

19

Sie können die Details zur Vergütung in PDF-Format drucken:

20

5. Einkommen je Zahnarzt und Verfahren

Aus dem Abschnitt „Einkommen“ können Sie einen Einkommensbericht der von jedem Arzt durchgeführten Verfahren innerhalb eines bestimmten Zeitraums herunterladen.

Schritt 1: Wählen Sie den Namen des Zahnarztes aus dem Dropdown-Menü

Schritt 2: Geben Sie den Zeitraum an, für den Sie einen Bericht erstellen möchten

Schritt 3: Wählen Sie, ob der Bericht den Umsatz oder die Anzahl der Verfahren zeigen muss.

21

Diesen Beitrag finden Sie auch hier: Englisch Französisch Italienisch Bulgarisch Französisch Deutsch

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.